mein gesundheitstipp: Grüne Smoothies Mehr »

mein gesundheitstipp: Joggen leicht gemacht Mehr »

mein gesundheitstipp: Unsere Schlaf-Tipps Mehr »

mein gesundheitstipp: Ingwertee für die Gesundheit Mehr »

mein gesundheitstipp: Atementspannung - überall einsetzbar Mehr »

 

Grüne Smoothies für Anfänger

Grüne Smoothies, also im Mixer hergestellte Mischgetränke aus Obst und grünem Blattgemüse gelten aktuell als einer der innovativsten und wertvollsten Ernährungstipps. Die Verwendung von Bio-Produkten erhöht die Freude und den Nutzen für die Gesundheit und sollte Grundlage für die Herstellung sein.

Grünes ins Glas
Auch wenn man sonst rohes Blattgemüse nur selten auf dem Speiseplan hat, eignen sich grüne Smoothies besonders, wertvolles Chlorophyll und Fruchtvitamine regelmäßig und gern zu sich zu nehmen.

So leicht sind Smoothies gemacht
Wenn deine ersten eigenen Smoothie-Experimente gelingen, dann fällt es dir leichter am Ball zu bleiben und deine Smoothie-Küche weiter zu entwickeln.

Welche Obstsorten, Blattgemüse und Gemüsesorten erleichtern den Einstieg?

Grüner Smoothie mit frischen Zutaten


Ein leckeres Smoothie Grundrezept:
2 Bananen

2 Mittelgroße Äpfel
1 Avocado
mit 550 ml Wasser mixen
danach zugeben:
1 Kopf Salat oder gleiche Menge Spinat oder Spitzkohl
(Im Winter nach Belieben ein Stück geschälte Ingwerwurzel hinzugeben)

und erneut mixen

Wie lange hält sich ein grüner Smoothie?

Unser Tipp für die Haltbarkeit:
Flaschen mit großer Öffnung und mit Deckel ermöglichen eine problemlose Lagerung bis zu drei Tagen im Kühlschrank.

Die besten Erfahrungen haben wir mit BPA – freien Trinkflaschen mittlerer Größe gemacht – z.B. 0,75 Liter. Aus dem Mixer lassen sich die Smoothies ganz leicht hineingießen – die erste Portion direkt ins Trinkglas, dann den Deckel drauf und ab in den Kühlschrank. Durch den Verschluss vermeidet man das Nachdunkeln der Smoothie-Oberfläche. So bleibt der Inhalt bis zu drei Tage im Kühlschrank frisch und man braucht den Mixer nicht täglich anzuwerfen. Weiterer Vorteil der Flaschen: Sie sind spülmaschinentauglich und dadurch leicht zu reinigen.

mein gesundheitstipp  Buch-Empfehlung:
Grüne Smoothies – Die supergesunde Mini-Mahlzeit aus dem Mixer, von Christian Guth und  Burkhard Hickisch

RZ 11 RG Grüne Smoothies_jh.indd

Artikel teilen:

facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Gut Schlafen – Unsere Tipps

Guter Schlaf ist wichtig für den seelischen Ausgleich und die körperliche Gesundheit. Die Regeneration des Körpers und die Arbeit des Immunsystems finden überwiegend im Schlaf statt. Da in Deutschland fast jeder Vierte unter Schlafstörungen leidet, hier einige Tipps für guten, gesunden Schlaf:

Tagsüber an die Frische Luft
Eine wichtige Grundlage für guten Schlaf kann man schon am Tag schaffen: Bewegung am Tag, am besten an der frischen Luft. Körperliche Aktivität am Tage führt zum Abbau von Stresshormonen und zu einer natürlichen Müdigkeit am Abend. Besonders in der dunkleren Jahreszeit ist das Tageslicht ein guter Impulsgeber. Auf diese Weise wird das Schlafhormon Melatonin dann gebildet, wenn man es braucht, nämlich insbesondere in der ersten Nachthälfte. Wenn dein Nachmittagsspaziergang einmal ausfällt, ist eine Tageslichtlampe eine wirksame Alternative.

Einstimmung auf die Nachtruhe
Die letzten anderthalb Stunden des Tages bereiten Körper und Geist auf die Schlafphase vor. Umfangreichere Mahlzeiten sollten in den letzten anderthalb Stunden vor dem Einschlafen eher die Ausnahme sein. Sinnvoll in dieser Phase ist die Vermeidung von konfliktreichen Gesprächen und Fernsehsendungen. Wenn sich die Gedanken zu oft um stressige Inhalte drehen, hilft das Aussprechen der Worte „Feierabend“ oder „Grübelstopp“. Im Zentrum deines Körpers ist die innere Ruhe schon vorhanden und die Erinnerungen helfen dir dabei, dich von aufdringlichen Gedanken unabhängiger zu machen.

Die Einschlafphase
Eine wichtige Grundregel lautet: Erst dann ins Bett gehen, wenn die Müdigkeit spürbar wird.

Wenn du das Gedankenkarussell in der Einschlafphase zuverlässig zur Ruhe bringen möchtest, hilft dabei die CD oder der Download „Gut Einschlafen Gut Schlafen“ von Dr. Ralf Maria Hölker mit einer Mischung aus beruhigender Musik und gesprochenen Anleitungen zur tiefen Entspannung. Eine 15 Minuten lange Hörprobe gibt es auf www.stressverminderung.de, da kannst du die wohltuende Wirkung schon nach kurzer Zeit deutlich spüren.

mein gesundheitstipp  Hörbuch-Empfehlung (Audio-CD oder Download):
Gut Einschlafen Gut Schlafen – Eine wirksame Einschlafhilfe, von Ralf Maria Hölker

CD GUT EINSCHLAFEN GUT SCHLAFEN

Das Schlafzimmer als Ort der Ruhe
Elektronische Geräte gehören möglichst nicht ins Schlafzimmer. Eine Ausnahme bildet die Musikanlage.  Auch Telefone sollten im Schlafzimmer nicht der Normalfall sein. Wenn du aufs Handy nicht verzichten möchtest, empfiehlt sich ab der Einschlafphase der Flugmodus.

Beautiful woman sleeping
Feierabend-Rituale sind wichtig
Feierabend-Ritual: Oft kreisen die Gedanken auch nach getaner Arbeit um berufliche oder belastende Inhalte. Viele schöne Beschäftigungen helfen beim Abschalten, zum Beispiel ein Spaziergang, ein Lauf oder ein Besuch im Fitness-Studio sind wunderbar dazu geeignet. Auch ein schön arrangiertes Abendessen, lesen, singen oder musizieren sind bestens dazu geeignet dich zu inspirieren, zu entspannen und dir gut zu tun.

Falls Mittagschlaf: möglichst früh und kurz
Wenn du gerne Mittagsschlaf machst, ist es empfehlenswert, diesen möglichst früh zu machen und relativ kurz zu halten. Dann bringt er den Schlaf-Wach-Rhythmus nicht durcheinander und abends kann man zur gewünschten Zeit einschlafen.

Artikel teilen:

facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Ingwertee statt Erkältung

Winterzeit = Erkältungszeit? Das muss nicht sein, denn auch die Natur bietet nützliche Helfer gegen Schnupfen und Heiserkeit. Die Kraft der Ingwerknolle nutzten chinesische Gelehrte bereits schon vor 3000 Jahren. Und auch in Deutschland verwenden immer mehr Menschen die Super-Knolle. Angebaut wird er noch immer im asiatischen Raum, aber auch in Nigeria, Australien oder Frankreich.

2uFotolia_46029853_M

Ingwer hilft bei vielen unterschiedlichen Beschwerden

Da die Knolle ätherische Öle enthält, besitzt sie eine stimulierende Wirkung für das (geschwächte) Immunsystem und bringt euch fit und gesund durch die kalte Jahreszeit. Er wirkt außerdem entzündungshemmend und antiviral. Das in ihm enthaltene Gingerol ist für den typischen Geschmack verantwortlich. Gingerol ähnelt aber auch der Acetylsalicylsäure, die in Kopfschmerztabletten enthalten ist. Daher schwören Ingwer-Fans bei Kopfweh auf die Power-Knolle. Auch bei Muskelverspannungen könnt ihr die wohltuende Wirkung von Ingwertee ausprobieren.

Ingwer in der Schwangerschaft

Die Auswirkungen von Ingwer während der Schwangerschaft sind noch nicht abschließend erforscht. Während der Schwangerschaft wird dazu geraten Ingwertee zurückhaltend anzuwenden.

Ingwertee leicht gemacht

Frischer Ingwer gilt als besonders mild. Da seine wertvollen Inhaltsstoffe direkt unter der Schale liegen, solltet ihr ihn vorsichtig dünn schälen. Die Dosierung hängt natürlich auch von eurem persönlichen Geschmack ab.

mein gesundheitstipp  Rezept:
Auf 1 Liter kochendes Wasser
10 – 15 ca. 2mm dicke Ingwerscheiben
Nach Geschmack ½ bis ganze frische Zitrone
Naschkatzen süßen mit Honig, Ahornsirup oder Rohrzucker.

Wenn euch der Ingwergeschmack im Tee zu intensiv ist, könnt ihr ihn auch gerieben in Suppen verwenden. Besonders gut schmeckt Ingwer in Kürbis- oder Karottensuppen.

Artikel teilen:

facebooktwittergoogle_pluspinterestmail